Aranđelovac
Oblačno.
Oblačno.
6°C
Subjektivno: 7°C
Vlažnost: 75%
Brzina vetra: 1 m/s Z
 
GO UP

Museum

separator
Price
Runterscrollen

Museum

per person

Das Volksmuseum  in Arandjelovac bewahrt und zeigt zahlreiche Exponate aus dem Bereich der Paläontologie, Archäologie, Ethnologie, Geschichte und Kunstgeschichte sowie Zeugnisse der materiellen und geistigen Kultur, die in diesem Bereich der Šumadija sich entwickelte. Neben der Dauerausstellung, die die Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung von der Steinzeit bis ins zwanzigste Jahrhundert bezeugt, können die Besucher im Museum eine Ausstellung der großartigsten Stücke der Modernen Künstlerichen Keramik sehen.

Seit 2. März 2011 können die Besucher eine neue Dauerausstellung, die sogenannte “Millenium” sehen. Die ältesten Exponate sprechen über die Lebensweise von Neandertalern. Es handelt sich hier um die in der Risovača Höhle entdeckten Werkzeuge. Auf großen Plottern können Sie die Anzeige von den Steppensäugetierarten sehen, die in der Steinzeit in dieser Region lebten, sowie Bilder, die das Leben der Neandertaler zeigen. Der zentrale Ort der paläontologischen Ausstellung belegt Skellet des Höhlenbärs. Die Ausstellung führt uns auch durch die Kupfer-, Bronze- und Eisenzeit.

Einen Teil der Ausstellung macht Lapidarium, in dem mittelalterliche Grabsteine und Fragmente der mittelalterlichen Kirchen und Klöster ausgestellt sind. Unter den ausgestellten Denkmäler ist das Denkmal aus XIV / XV Jahrhundert, das die Existenz von bisher unbekannten serbischen Adelsfamilien Živčić (Brüder Mildrug, Dobruj und Plnoša) zeigt. Ein größter Teil der Inschrift ist lesbar und überrascht mit der Durchführung der bisher unbekannten Strafe gegen die Täter des Mordes von zweien Brüdern.

Die jüngste Geschichte umfasst beide serbische Aufstände. Unter den ausgestellten Waffen befindet sich das ursprüngliche Gewehr von Tanasko Rajić. Ein Teil der Austellung aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg zeigt die Ausrüstung von österreichisch-ungarischen und Thessaloniki Soldaten, sowie eine große Anzahl von Gewehren und Maschinengewehren.

Die jüngste Geschichte bezieht sich auf die Entwicklung der Stadt Arandjelovac und Bukovička Banja. Die Ausstellung ist mit sehr informativen und anschaulichen allgemeinen Legenden bereichert. Unsere Touristenführer und Museumswärter stehen Ihnen zur Verfügung und führen Sie wunschgemäss durch die Ausstellung.

Retrospektive Ausstellung der modernen künstlerischen Keramik

Im Volksmuseum können Sie seit 21. Januar die retrospektive Ausstellung der künstlerischen Keramik – „Welt der Keramik“ im Rahmen der Manifestation „Marmor und Klänge“ sehen. Museum besitzt eine der reichsten Sammlungen von künstlerischer Keramik in Europa, die über 600 Exponate zählt.

In dieser Ausstellung sind die 54 Künstler vertreten, deren Schaffung der zeitgenössischen künstlerischen Keramik und deren Gleichberechtigung in Bezug auf andere Kunstdisziplinen in der serbischen und jugoslawischen Kunst beigetragen hat. Zur gleichen Zeit sind die Werke von bedeutenden ausländischen Künstlern vertreten, die ihre Werke unserer Stadt überlassen haben. Unter den ausländischen Autoren sind Operman (Brasilien), Andre Viloks (Belgien), Federico Bonaldi (Italien), Tadej Bratelj (Slowenien), Gamal Eldin Ahmed Abud (Ägypten), Panduranga Daroz (Indien) und andere. Von lokalen Autoren sind Mirjana Isaković, Mirko Orlandini, Velimir Vukićević, Dujović Tijana, Ana Popov, die jüngere Generation von Künstlern wie Biljana Lana Rakanović, Larisa Ackov und Ivana Rackov, und viele andere vertreten.

Ort